Presse und Informationsabteilung
   Sonntag - 22.10.2017
 Termine    Der Ministerpräsident    Die Kabinettssitzungen    Wir über uns    Kontakt  
Topmeldungen der spanischen Regierung
Regierungserklärung des Regierungssprechers Minister Méndez de Vigo nach der Antwort von Carles Puigdemont (Abgeordnetenhaus Madrid, 19.10.17)
Rajoy fordert Puigdemont dazu auf, "die Allgemeininteressen aller Bürgerinnen und Bürger voranzustellen" (Spanisches Abgeordnetenhaus, Madrid, 18.10.17)
Rajoy bietet der Regionalregierung von Galicien "jegliche erforderliche Hilfe" im Kampf gegen die Waldbrände an (Pontevedra, 16.10.17)
Die spanische Regierung setzt dem Ministerpräsidenten der katalanischen Regionalregierung für die Korrektur seiner Position eine Frist bis zum kommenden Donnerstag (Madrid, 16.10.17)
Die spanische Regierung fordert die katalanische Regionalregierung auf, zum Verfassungsrahmen zurückzukehren, um Katalonien nicht in eine "heftige" wirtschaftliche Abschwächung zu stürzen (Kabinettsitzung, Madrid, 13.10.17)
weiter
Nachrichten
Madrid will in Katalonien durchgreifen. Puigdemont lässt auch zweite Frist verstreichen / EU stellt sich auf die Seite Rajoys (FAZ, 20.10.17, hcr./now.)
Madrid will die Macht in Katalonien übernehmen. Spanische Zentralregierung plant Zwangsverwaltung für abtrünnige Region. Premier Rajoy hat dafür breite Unterstützung im Parlament. Katalanischer Regierungschef fordert weitere Verhandlungen (Die Welt, 20.10.17, Ute Müller u. Florian Haupt)
Madrid plant die Details zur Intervention in Katalonien. Unabhängig oder nicht? Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat sich nicht an die Forderung der spanischen Zentralregierung gehalten, klar zu sagen, was Sache ist (taz, 20.10.17, Michael Bartsch)
Ultimatum läuft ab. Madrid will Katalonien Autonomie absprechen (FR, 19.10.17, afp)
Das Guggenheim in Bilbao wurde vor 20 Jahren eröffnet. Es veränderte das Verhältnis von Stadt und Museen (Berliner Zeitung, 18.10.17, Nikolaus Bernau)
weiter
Pressemitteilungen der Botschaft von Spanien
Offizielle Stellungnahme des spanischen Ministerpräsidenten über die Lage in Katalonien (Madrid, 11.10.2017)
“Ideal wäre es, keine drastischen Entscheidungen zu treffen, aber dafür müssen sie sich korrigieren“ (Interview des spanischen Ministerpräsidenten in der Zeitung „El País“ 8. Oktober 2017)
Rajoy fordert Puigdemont auf, auf die Unabhängigkeit zu verzichten und größeres Übel zu vermeiden (Interview des spanischen Ministerprädidenten bei der Nachrichtenagentur „EFE“ 5. Oktober 2017)
Offizielle Stellungnahme des spanischen Ministerpräsidenten über die Lage in Katalonien (Madrid, 01.10.2017)
Offizielle Stellungnahme des spanischen Ministerpräsidenten über die Lage in Katalonien (Madrid, 21.09.2017)
weiter
Aktuelles

Terminkalender des spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy

Oktober:

18.10.: Der spanische Ministerpräsident nimmt an der parlamentarischen Kontrollsitzung im Abgeordnetenhaus teil.
19.10.: Mariano Rajoy reist am Nachmittag nach Brüssel zum Europäischen Rat, der am Donnerstag und Freitag stattfindet.


weiter

Offizielle Stellungnahme des spanischen Ministerpräsidenten über die Lage in Katalonien (Madrid, 11.10.2017)

Spanische Fassung

weiter

Tweets @desdelamoncloa

Spanische Fassung

weiter

Bericht zur Lage der spanischen Wirtschaft 2017

Spanische Fassung

weiter

Ausgabenobergrenze für 2018

Spanische Fassung

weiter

Stipendien 2017 - 2018

Spanische Fassung

weiter
La Moncloa
La Moncloa
OpenData
OpenData
Spanische Botschaft in Berlin
Spanische Botschaft in Berlin
SpanienKultur
SpanienKultur
Für Medien
Auswahl von Links
Archivsuche
 
Von
Bis
 
 
Presseabteilung - Botschaft von Spanien Todos los derechos reservados 2004 -2017 · Sitemap · diseño > mixtura