Presse und Informationsabteilung
 
   Montag - 01.06.2020
 Termine    Der Ministerpräsident    Die Kabinettssitzungen    Wir über uns    Kontakt  
Home > Presseschau > Spanien in der deutschen Presse
Suche in diesem Menüpunkt
Von
Bis
  Titel / Quelle Thema Datum
Ministerpräsident Sánchez fordert multilaterale und solidarische Antworten auf die Pandemie COVID-19 (Hochrangiges Treffen zur Entwicklungsfinanzierung in der COVID-19-Ära und darüber hinaus, 28.05.20)
29.05.20
Laut Ministerpräsident Sánchez ist das Regierungsprogramm für die Legislatur "immer noch gültig" und "notwendiger denn je" (Abgeordnetenhaus, Madrid, 27.05.20)
28.05.20
Spanien unterstützt die Länder, die venezolanische Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, bei ihrem Kampf gegen die Pandemie mit 50 Millionen Euro (Internationale Geberkonferenz aus Solidarität mit den venezolanischen Flüchtlingen, Madrid, 26.05.20)
27.05.20
Die Regierung erweitert die steuerlichen, wirtschaftlichen und arbeitspolitischen Maßnahmen gegen die COVID-19-Krise (Madrid, 26.05.20)
27.05.20
Pedro Sánchez: "Die härteste Zeit ist vorbei, das Schwierigste liegt hinter uns" (Rede des Ministerpräsidenten, Madrid, 23.05.20)
26.05.20
Am 26. Mai beginnt eine zehntägige Staatstrauer zum Gedenken an die COVID-19-Opfer (Madrid, 23.05.20)
25.05.20
Die spanische Regierung verlängert den Alarmzustand bis zum 7. Juni (Madrid, 22.05.20)
25.05.20
Pedro Sánchez tritt dafür ein, den Sieg über COVID-19 zu einem vollständigen Ende zu führen und den sozialen und wirtschaftlichen Wiederaufbau vom Standpunkt der Einheit anzugehen (Abgeordnetenhaus, Madrid, 20.05.20)
22.05.20
Sánchez: "Die Einheit rettet Leben und kann viele Unternehmen und Arbeitsplätze retten" (Parlamentarische Kontrollsitzung, Abgeordnetenhaus, Madrid, 20.05.20)
22.05.20
Die Regierung beantragt im Abgeordnetenhaus eine Verlängerung des Alarmzustandes bis zum 7. Juni und aktiviert Bürgschaften für kleine und mittlere Unternehmen sowie Selbständige über 20 Milliarden Euro (Kabinettsitzung, Madrid, 19.05.20)
20.05.20
Ministerpräsident Sánchez unterstreicht die Führungsrolle der Weltgesundheitsorganisation bei der multilateralen Antwort auf die COVID-19-Krise (73. WHO-Generalversammlung für Gesundheit, 19.05.20)
20.05.20
Die Regierung wird die Verlängerung des Alarmzustandes um einen Monat beantragen, um mit dem Ende des 4-Stufen-Plans zur schrittweisen Lockerung abzuschließen (Madrid, 16.05.20)
18.05.20
Pedro Sánchez: "Die Einigkeit rettet nicht nur Leben, sondern auch Unternehmen und Arbeitsplätze" (Abgeordnetenhaus, Madrid, 13.05.20)
14.05.20
Die Regierung verlängert die Regelung für Kurzarbeit wegen höherer Gewalt bis 30. Juni (Kabinettssitzung, Madrid, 12.05.20)
13.05.20
Regierung und Tarifpartner unterzeichnen ein Sozialabkommen, das die Kurzarbeit wegen höherer Gewalt bis zum 30. Juni verlängert (Madrid, 11.05.20)
12.05.20
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite
Presseschau
Spanien in der deutschen Presse
Schlagzeilen der spanischen Presse
Presseschau der spanischen Regierung
Aktuelles
Ihre Suche: No especificado
Zeitraum: Nicht genau angegeben
Gefundene Objekte: 23601
Mehr
Alte Schlagzeilen
Archivsuche
 
Von
Bis
 
 
Kontakt
Kontakt
Das Presseamt
Das Presseamt
Presse und Informationsabteilung - Botschaft von Spanien Todos los derechos reservados 2004 -2020 · Sitemap · diseño > mixtura